Formate

Ein Nori-Blatt hat eine fast quadratisches Format von 19 x 21 cm. Bei der Verarbeitung on Nori-Blättern zu Sushi ist die Ausrichtung von Bedeutung, da das „Rollverhalten“ von der Ausrichtung beeinflusst wird. Ein Nori-Blatt sollte immer so ausgerichtet werden, dass die schmale Seite (19 cm) zum Bauch der Köchin/des Kochs zeigt (und die „raue“ Seite sichtbar ist).

nori blaetter ausrichtung sushi matte futo maki avocado sushi selber machen vegan kalorienarm natriumarm glutenfrei lactosefrei ei-frei cholesterinfrei
Nori Blätter – die optimale Ausrichtung des Nori-Blattes auf der Sushi Matte, das rechte Blatt ist optimal ausgerichtet.

Mit einem ganzen Nori-Blatt können die ca. 5 cm Durchmesser großen Maki-Sushi (Futo-Maki) hergestellt werden. Teilt man das Blatt in zwei Hälften, z.B. mit einem Messer, können aus einem Nori-Blatt, zwei kleine Maki-Sushi-Rollen (Hoso-Maki) mit jeweils ca. 2,5 cm Durchmesser zubereitet werden. Aber auch andere Formate existieren:

Nori Blaetter, Algen Blaetter, Sushi Blaetter, Formate, zerteilen, zerschneiden, teilen, zurechtschneiden, wie gross, wie breit

Nori-Blätter lassen sich mit dem Messer oder der Schere einfach zerteilen, sie werden aber auch fertig in häufig nachgefragten Formaten angeboten.

  • Halbes Format – half size: für  Temaki-Sushi oder Onigiri-Sushi
  • Drittel Format –  1/3 size: für Onigiri-Sushi oder Mochi
  • Viertel Format – 1/4 size: für Onigiri-Sushi oder Mochi
  • Achtel Format – 1/8 size: meist gewürzt
  • Zehntel Format – 1/10 size: meist gewürzt
  • Zwöftel Format – 1/12 size: meist gewürzt
  • als Topping Nori: meist gewürzt und in kleine, feine Streifen geschnitten. Diese werden in der japanischen Küce für Soba, Udon, Sushi und viele andere Gerichte eingesetzt. In der Europäischen Küche kann Topping Nori für Salate, Pizza, Pasta oder alles wozu man Lust verwendet werden.

Nori-Blatt Vorderseite vs. Rückseite

Nori-Blätter werden auf Bambusmatten getrocknet, die fast so aussehen wie die Bambusmatte die man bei der Zubereitung von Maki verwendet. Bei genauer Betrachtung der Nori-Blätter kann man erkennen, welche Seite bei der Trocknung nach oben gezeigt hat und sehr glatt geschlossen wirkt und welche Seite nach unten gezeigt hat und noch die Abdrücke der Bambusmatte trägt. Wichtig: werden Nori-Blätter gefüllt, sollte die raue Seite nach Innen zur Füllung zeigen, die glatte Seite nach Außen.

nori blaetter futo maki avocado sushi selber machen vegan kalorienarm natriumarm glutenfrei lactosefrei ei-frei cholesterinfrei
Nori-Blätter – glatte Seite und raue Seite
Advertisements