Qualität

Der beste Nori hat eine pechschwarze Farbe und hat eine gleichmäßige, einheitliche Dicke im gesamten Blatt, ohne Fehlstellen und dünne bereiche. Die nachfolgende Abbildung zeigt zwei Nori Blätter im Durchlicht. Das linke Nori Blatt ist von hoher Qualität, das rechte Nori Blätt ist von einfacher Qualität.

nori blaetter qualitaetsunterschiede gold silver green gold silber gruen sushi selber machen vegan kalorienarm natriumarm glutenfrei lactosefrei ei-frei cholesterinfrei
Nori Blätter – Qualitätsunterschiede werden sichtbar bei Durchlicht

Premium-Nori hat einen feinen Geschmack und eine natürliche Süße, ohne erkennbare Fehl-Aromen. Die Nori Blätter sollten frisch aus der Verpackung knackig sein und doch eine Weichheit besitzen, die im Mund schmilzt. Vor allem sollten sie einen vollmundigen umami Geschmack besitzen, erdig und ozeanartig zugleich …

Algenblätter werden in unterschiedlichen Qualitätsstufen angeboten.

  • A oder Gold oder gold
  • B oder Silber oder silver
  • C oder Blau oder blue
  • D oder Grün oder green

Wichtig: Bitte nicht Grün mit ungeröstet verwechseln. Beides hat nichts miteinander zu und sind zwei verschiedene Kriterien.

Nori-Produkte werden traditionell nach drei Kriterien bewertet: Farbe, Glanz und Form. Aber die Präfektur Saga, das größte Nori Anbaugebiet in Japan, hat eigenes Bewertungssystem für die Qualität von Nori Blättern eingeführt, bei dem Nori nach seinem Geschmack, Aussehen und dem Wachstumszyklus bewertet wird. Ariake Sea Ichiban ist die höchste Qualität und unterliegt sehr strengen Anforderungen in Bezug auf Produktionsumgebung und Herstellungsverfahren und natürlich dem Geschmack. Mit Ariakekai Ichiban werden die hochwertigsten Nori Blätter, des besten Anbaugebietes in Japan, der Ariake Bay bezeichnet. Von 10.000 Nori Blättern die in der Qualitätsprüfung eingestuft werden, sind nur etwa drei in der Regel so hochwertig, das sie dieses Gütesiegel erhalten.

Advertisements